banner

Home
ICH DL1DJM
Mein Roller
Download
Amateur Funk
Modifikationen
Kleine Filme
PMR Allgemein
Der OV E19
Mein Gästebuch
Impressum
eMail an Mich
Meine Mukke
Radio Buxtehude
Selbstbau-Ecke
004699
Besucher seit 26.08.03
Home

ALINCO DJ-596

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mikrofonbelegung:

 

Zurück zum Inhalt


 

 

Clonen von Speicherinhalten:

Zum Clonen brauchen Sie ein StereoAudioKabel, das Sie im jedem Fachgeschäft finden wie z.B. Media Markt, Expert, Komet, Conrad, Saturn und Medi Max.

 

Zurück zum Inhalt


 

 

Packet Radio Verbindungsleitung:

Zurück zum Inhalt


 

 

Erweiterung des Frequenzbereiches:

Das ist eigentlich sehr simpel.
Zuerst nimmt man den Akku ab, so und auf der Rückseite des Gerätes ist Unten rechts eine kleine silberne Klappe, 
die mit einer Schraube befestigt ist. Die Schraube muß man entfernen.
Die Klappe kann man jetzt auch aufmachen. Dort befindet sich ein kleines blaues Kabel, dieses muß man wie hier unten auf dem Bild gezeigt mit einem kleinen Drahtschneider, das Kabel kappen, an der Stelle wo der Pfeil hinzeigt.

   

So wenn ihr das jetzt gemacht habt, nun die Klappe und der Akku wieder rauf.
Jetzt muß das Gerät Resetet werden.

 

Zurück zum Inhalt


 

 

Der Softreset:

Wird wie folgt gemacht:

Man muß die Taste FUNC / SET gedrückt halten und dabei das Gerät ein schalten.

Dadurch wird auch der Speicher geleert.

 

Zurück zum Inhalt


 

 

 

Der geheime Code:

Bei der Alinco DJ-596 gibt es ein paar kleine Tricks, um einige Sachen einzustellen. Man braucht das Gerät nicht mal öffnen.
Dieses geschieht durch einen Code. Man kann mit dem die Leistung, S-Meter usw. einstellen. 
Bevor ich jetzt den Code nenne, eine WICHTIGE SACHE:

AM BESTEN MAN SCHREIBT SICH ALLES AUF BEVOR MAN ES ÄNDERT !!!
Damit man später, falls notwendig, es wieder rückgängig machen kann.

So um den Code einzugen, muß man die Tastensperre aktivieren. Dieses wird wie folgt gemacht:

Bei eingeschaltetem Gerät, die Taste FUNC / SET und dann die Taste SCAN / KL gedrückt werden.
Jetzt kann der Code eingegeben werden, er lautet:

490217

Das man jetzt im Einstellmodus ist kann man daran erkennen, daß im Display zwei Punkte sind. z.B.  D.O.1DJM  
oder wenn nur eine Frequenz da steht  4.3.9.250 
normal würde es so aussehen:  DO1DJM  oder  439.250 

Kanal 6-8 sind für die Frequenzgrenzen zuständig, bitte da nix ändern. Die restlichen Kanäle sind dann für S-Meter usw. am besten selber herausfinden.

So um den Code-Modus wieder auszuschalten, muß wieder die Tastensperre eingestellt werden und der Code noch mal eingegeben werden, 490217

 

Zurück zum Inhalt


 

 

Leistung erhöhen:

Nur im geheimen Code-Modus

Für UHF TX High-Power einstellung, muß der Kanal 2  gewählt werden und geben  Sie die Frequenz 435.000 MHz ein.
Drücken Sie jetzt die PTT (am besten ein Dummy Load benutzen), Sie sehen jetzt seltsame Buchstaben und Ziffern. Die Zeichen nennt man HEX die von  0-FF gehen. 0 ist der niedrigste Wert und FF der höchste Wert. Um nun die UHF TX High-Power einzustellen, muß die PTT gedrückt bleiben, nun drehen Sie am Drehknopf, bis die von Ihnen gewünschte Max. Leistung im UHF-Band erreicht ist.

Für UHF TX Low-Power einstellung, muß der Kanal 3  gewählt werden und geben  Sie die Frequenz 435.000 MHz ein.
Drücken Sie jetzt die PTT (am besten ein Dummy Load benutzen), 0 ist wieder der niedrigste Wert und FF der höchste Wert. Um nun die UHF TX Low-Power einzustellen, muß die PTT gedrückt bleiben, nun drehen Sie am Drehknopf, bis die von Ihnen gewünschte Min. Leistung im UHF-Band erreicht ist.

Für VHF TX High-Power einstellung, muß der Kanal 4  gewählt werden und geben  Sie die Frequenz 144.500 MHz ein.
Drücken Sie jetzt die PTT (am besten ein Dummy Load benutzen), 0 ist wieder der niedrigste Wert und FF der höchste Wert. Um nun die VHF TX High-Power einzustellen, muß die PTT gedrückt bleiben, nun drehen Sie am Drehknopf, bis die von Ihnen gewünschte Max. Leistung im VHF-Band erreicht ist.

Für VHF TX Low-Power einstellung, muß der Kanal 3  gewählt werden und geben  Sie die Frequenz 144.500 MHz ein.
Drücken Sie jetzt die PTT (am besten ein Dummy Load benutzen), 0 ist wieder der niedrigste Wert und FF der höchste Wert. Um nun die VHF TX Low-Power einzustellen, muß die PTT gedrückt bleiben, nun drehen Sie am Drehknopf, bis die von Ihnen gewünschte Min. Leistung im VHF-Band erreicht ist.

 

Zurück zum Inhalt

 

© 2003-2021 by DL1DJM Kontakt    Impressum    Über mich Stand: 23.10.2021